IQ Regionale Koordinationsstelle Fachkräfteeinwanderung (RKF) Mannheim

Das Interkulturelle Bildungszentrum Mannheim gGmbH ist Träger einer von sechs Regionalen Koordinationsstellen Fachkräfteeinwanderung in Baden-Württemberg, die kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz beraten.

Angebot der Regionalen Koordinationsstellen Fachkräfteeinwanderung (RKF)

  • Beratung und Unterstützung von Unternehmen bei allen Fragen zur Fachkräfteeinwanderung (Gewinnung von Fachkräften, Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen, Qualifizierungsmöglichkeiten, rechtliche Aspekte zur Einreise und Beschäftigung in Deutschland, beschleunigtes Fachkräfteverfahren etc.)
  • Beteiligung in regionalen Netzwerken und Unterstützung der Arbeitsmarktakteure
  • Beratung zu den Corona-Hilfen des Landes und des Bundes, der aktuellen Förderprogramme zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen.

Die RKF Mannheim wird in enger Absprache mit den Agenturen für Agentur für Mannheim, Heidelberg und Karlsruhe-Rastatt durchgeführt, weshalb das Projekt räumlich beim Arbeitgeber-Service in Mannheim und in Karlsruhe-Rastatt verortet ist. Die RKF arbeitet vor Ort mit den Ausländerbehörden, den Kammern, den Welcome Centern, der ZAV, den IQ Qualifizierungsprojekten und den Anerkennungsberatungen zusammen

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Monika Münch

S 1, 5
68161 Mannheim 
Telefon: 0621 43712210
www.netzwerk-iq-bw.de


Finanzierung:

In Kooperation mit: